Meine Top 5 Meditationen

Bewusste Ruhepausen durch Meditation. Meine Top 5 Meditationen für Ruhe und Entspannung. | modernslow.com

Unser Alltag ist hektisch, Ruhepausen sind oft Fehlanzeige. Lange war ich der Überzeugung, dass es auch ohne geht. Dass ich doch so viel mehr schaffe, wenn ich Pausen streiche. Inzwischen habe ich gelernt, wie wichtig bewusste Pausen sind. Nun erlaube ich mir regelmäßig Pausen zu machen. Pausen sind keine verlorene Zeit. Eine Pause ist ein Geschenk an dich, dein Wohlbefinden und deine Gesundheit. Eine Pause kann eine Tasse Kaffee oder Tee sein, die ich in Ruhe trinke – ohne Emails checken, ohne Instagram, ohne Mulitasking. Eine weitere Möglichkeit, die ich in den letzten Jahren besonders zu schätzen gelernt habe, ist zu meditieren. Eine Meditation ist ein ganz bewusster Gegenpol zu der Hektik des Alltags. In diesem Beitrag stelle ich Dir meine liebsten Meditationen vor.

Noch eine Sache bevor wir starten: Zumindest für mich hat die Stimme bei einer geführten Meditation einen mindestens so großen Stellenwert, wie der Inhalt. Wenn die von mir vorgestellten Favoriten nichts für Dich sind, sei neugierig und probiere andere Meditations-Sequenzen aus. Meditation ist etwas wundervolles, etwas was Dein Leben um sovieles entspannter machen kann. Ganz sicher gibt es auch eine Meditation, die genau richtig für DICH ist.

Meditation für Einsteiger

Diese sehr kurze Meditation ist eine gute Möglichkeit, wenn man noch nicht meditiert hat oder eine kurze Sequenz sucht, die man leicht täglich in den Alltag einbauen kann.

Kraft tanken und entspannen

Eine minimalistische Meditation, die in der Hektik des Alltags unheimlich gut tut. Gerade abends, wenn mein Kopf vollkommen reizüberflutet ist, tut es gut mit dieser Meditation zur Ruhe zu kommen.

 

Loslassen – der Schlüssel zur Zufriedenheit

Sich von Dingen zu lösen, die man nicht ändern kann, ist ein wichtiger Schritt zu mehr Zufriedenheit. In unserem Alltag passieren so viele Dinge, die wir nicht beeinflussen können. Diesen Dingen mit Gelassenheit zu begegnen, ist nicht immer einfach, aber ein wichtiger Schritt zu einem bewussteren Leben.

Bewusst den Körper wahrnehmen

Bodyscans oder Körperreisen sind eine tolle Möglichkeit in sich hinein zu hören und seinem Körper bewusst Aufmerksamkeit zu schenken. Seien wir ehrlich, im Alltag bleibt dafür in der Regel keine Zeit…

Den Tag bewusst beenden

Ich habe ein Faible für die Sprache und meditiere auch gerne zu einer englischsprachigen Meditation. Mir gefällt die Anleitung hier richtig gut, da sowohl Atemübung, als auch Anleitung, als auch Stille miteinander kombiniert sind.

Ich wünsche Dir eine entspannte Pause!

Hast Du schon meditiert oder meditierst Du regelmäßig?

Gibt es eine Meditation, die Du empfehlen kannst?

Übrigens: Im Dezember veranstaltet Kaerlighed eine Challenge: täglich 5 Minuten meditieren, den ganzen Dezember lang. Wenn du also ganz bewusst Zeit für Meditation in deinem Leben schaffen möchtest, dann ist das die Gelegenheit. Mehr erfährst Du hier.

Katharina

Katharina möchte Dir helfen, Dein Leben bewusst zu leben, so dass Du es in vollen Zügen genießen kannst. Auf Modern Slow schreibt Katharina über all das was zu einem einfachen und bewussten Leben im Hier und Heute gehört. Ohne Esoterik, ohne Dogmatik, dafür mit Herz und echten Erfahrungen.

2 Comments

  1. Nanne.

    Mir hilft Tagebuch schreiben sehr gut. Allerdings schaffe ich das jetzt im Familienalltag nicht so konsequent wie früher. 5 Minuten Mediationen wären da echt nochmal eine Idee. Ich suche nämlich auch noch gezielt eine Entspannungsmethode bei Stress -alternativ zum Schoki essen. Ich werde mir die Mediationen mal anhören!
    Danke!

    • modernslow

      Das freut mich! Lass mich wissen, was bei Dir im Familienalltag gut umsetzbar ist.
      Tagebuch schreiben finde ich auch tolle Idee. Bisher habe ich dazu aber noch nicht so den Zugang gefunden, wie ich das am Besten in den Alltag integrieren kann. Tipps gerne! 🙂
      Liebe Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *